Herzlich Willkommen !!!
Ich freue mich, dass ihr mich gefunden habt.
Ich bin unabhängige Stampin`Up! Demonstratorin und
zeige euch meine Projekte, die ich gebastelt habe.
Schaut euch einfach mal auf meinen Seiten und im Blog- Archiv um !!!!

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Unser Weihnachtsessen

Am zweiten Weihnachtsfeiertag gab es bei uns ein zünftiges
Weihnachtsessen mit Vorsuppe, Gans, Kartoffelklößen, Rotkohl,
Rosenkohl und Nachtisch.
Für die Tischdeko habe ich dieses Jahr Engelsflügel mit goldenem Stern,
goldener Schleife und einer weißen Feder verziert, als Serviettenhalter
und Kerzendeko, gebastelt. Die Flügel sind aus Pergamentpapier und mit
der Bigz Stanzform "Taube" ausgestanzt und mit der Prägeform "Perfect
Polka Dots" geprägt.
(Bitte auf das Bild klicken, dann erscheint die Collage größer.)
 
Guten Appetit !!!
Ein großes Dankeschön an unseren Familienkoch Torsten.
Alle Familienmitglieder haben ihm bescheinigt, daß das
Esssen vorzüglich geschmeckt hat.
Weihnachten ist leider schon wieder vorbei.
Schade!!!
Ich danke euch für´s Vorbeischauen und
wünsche Euch eine schöne Woche.
 

Dienstag, 25. Dezember 2012

Frohe und besinnliche
Weihnachtsfeiertage-
Merry Christmas
wünsche ich meinen Verwandten, allen Bekannten, meinen fleißgen Bastelfeen,
meinen Kunden, allen Bloglesern und allen anderen, die mich kennen.
Ich wünsche ein schönes Fest im Kreise Eurer Familien, 
Freude und Zufriedenheit
an diesen herrlichen Feiertagen ... 
... und lasst euch mit vielen schönen Gaben
beschenken.
Bei uns zu Hause gab es am Heiligen Abend 
an einem festlich geschmückten Tisch ...
wie üblich, Kartoffelsalat und Bockwurst.
Ich danke Euch allen, die mir ihre Weihnachtswünsche
auf vielfältige Weise, mit selbst gebastelten Karten
und auch per Mail geschickt haben.
 
Ich wünsche Euch einen schönen
1. Weihnachtsfeiertag.
Eure Petra
 

 





 

Sonntag, 23. Dezember 2012

Plätzchen aus der Weihnachtsbäckerei

Zu Weihnachten gehören Weihnachtsplätzchen.
In diesem Jahr habe ich auch wieder welche gebacken-
Butterplätzchen nach einem Rezept,daß ich vor gut
30 Jahren von einer Arbeitskollegin erhalten habe.
Nach diesem Rezept backe ich immer
wieder meine Plätzchen- weil sie so gut schmecken.
Bunt dekoriert lassen wir uns die Plätzchen munden.
Meiner Tochter schmecken sie ganz besonders gut und
sie fragt jedes Jahr, ob ich die Plätzchen wieder backe.

Hier verrate ich Euch mein Plätzchen- Rezept:
Man nehme:
350 g Mehl
100 g Zucker
250 g Butter
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
3/4 Päckchen Backpulver

Alles wird miteinander vermengt und zu einem glatten Teig geknetet.
Den Teig ausrollen und mit Ausstechformen ausstechen.
Die Plätzchen bei 150 °C Umluft im Backofen goldgelb backen
(ca. 10 min.). Nach dem Erkalten die Plätzchen dekorieren.
Ich nehme dazu immer weiße Schokoladenglasur, Vollmilchschokoladen-
und Schokoladenglasur mit Haselnuss, Zitronenglasur, bunte Streußel,
Schokostreußel, Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln

Dieses Jahr habe ich einige Plätzchen in eine Tüte zum Verschenken verpackt.
                  Eine Leckerei aus der Weihnachtsbäckerei!
 
 
Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent.

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Bald ist Weihnachten

Bald ist Weihnachten. Die Geschenke sind gekauft und vielleicht auch schon
verpackt. Karten sind geschrieben und wem noch Ideen zur Kartengestaltung
fehlen, hier noch eine Weihnachtskarte.
Das Stempelset "Scentsational Season"  finde ich so toll und man
kann es vielseitig einsetzen. Leider ist es nur noch bis Ende Januar 2013
erhältlich und wer es noch sein eigen nennen möchte, sollte es sich überlegen
und das Set bis Ende Januar bestellen.  
Weihnachten kommt jedes Jahr.





Montag, 17. Dezember 2012

Engelsflügel- Karten

Zu Weihnachten passt natürlich auch eine Karte mit Engelsflügeln.
So habe ich diese beiden Karten mit Flügeln in den Farben Wildleder und
Vanille, ausgestanzt mit der Bigz Stanzform Taube (S. 193 Katalog) aus
Pergamentpapier, gewerkelt und anschließend geprägt.
Ein Hingtucker ist die weiße Feder zwischen den Flügeln.


Samstag, 15. Dezember 2012

Noch ein Weihnachtsworkshop und der letzte in diesem Jahr

Zum gestrigen Workshop kamen Katrin, Angelika, Rita und
Stefanie. Da ich ehrlich gesagt in dieser Woche wenig Zeit hatte,
habe ich für diese Runde das gleiche Workshopthema vorbereitet
wie am letzten Freitag.
Eine Easelcardeinen Nikolausstrumpf
zum Öffnen als Gutscheinkarte und einen
Weihnachtsmannkopf in Punchart standen am gestrigen
Freitag auf dem Programm. Nach diesen gebastelten weihnachtlichen
Projekten können wir getrost dem kommenden Weihnachtsfest entgegenschauen.
Alle haben ihre Werke, wie immer toll gebastelt und ich hoffe, daß es Euch
wieder einmal Spaß gemacht. hat.
Mit dem Weihnachtsmannkopf ((a la Delia) kann man sehr schön Geschenke
dekorieren. Der Weihnachtsmannkopf wurde auch mit Glitter geschmückt.
Um die Schneeflocke haben wir goldenes Engelshaar gewickelt.
Sieht sehr weihnachtlich aus.
Liebe Katrin, liebe Angelika und liebe Rita, Ihr habt mir so schöne
Weihnachtsgeschenke mitgebracht, worüber ich mich ganz ganz doll gefreut habe.
Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.
Eure Petra



Freitag, 14. Dezember 2012

Pillow Box und co.

Wie schon berichtet, waren auf den zwei Weihnachtsmärkten, auf denen
ich einen Stand hatte, kleine Geschenkverpackungen für Geldgeschenke
sehr gefragt. So habe ich einige meiner gebastelten Pillowboxen,
Knallbonbons und Dreieckschachteln an den Mann/ Frau bringen können.
Auch in meinem kleinen Lädchen in Rathenow, Goethestr. 42 ist die
Nachfrage nach Geschenkverpackungen groß.
 
  


Donnerstag, 13. Dezember 2012

Weihnachtsmarkt in Milow

Letzten Samstag nahm ich mit einem Stand am Milower Weihnachtsmarkt
teil, der an der Milower Grundschule stattfand. Zum Glück konnte ich einen
Stand im Warmen und Trockenen ergattern und ersparte mir somit die Kälte.
Ich war mit meinem Verkauf rundherum zufrieden, viele Besucher staunten
darüber, was man aus Papier so alles basteln kann.
Karten habe ich an diesem Tag so gut wie garnicht verkauft.
Weihnachtliche Geschenkverpackungen waren der Renner.

Hier einpaar Fotos von meinem Stand.

 
 
 

 
 
 
 

 
   

Am Nachbarstand spannen diese netten Damen und ein Herr
Wolle. Die Wolle wird dann zu Strümpfen und Kleidungsstücken
verarbeitet und  kleine Teppiche daraus gewebt.
Hier mal der Spinnerin auf die Hände geschaut.
  
Dieses tolle Vogelhaus habe ich auf dem Markt erstanden
und am nächsten Tag beim Schneesturm aufgebaut.
 


Mittwoch, 12. Dezember 2012

Wir haben einen Teddy genäht!

Unsere kleine Nachbarin Lilly will später mal Modedesignerin werden
- so der derzeitige Wunsch. Deshalb nimmt Lilly in der Schule an einer
Näh- Arbeitsgemeinschaft teil. Dort wird Nähen und Sticken gelernt.
Zu Weihnachten wünscht sie sich eine Nähmaschine.
Die ist schon gekauft- eine Mini- Nähmaschine von AEG,
kürzlich im Angebot bei Edeka. Ich muss die Nähmaschine nur noch testen,
ob sie auch gut ist- so lautet der Auftrag ihrer Eltern.
Und wer mal ein Meister werden will-
der muss rechtzeitig anfangen.

So hat Lilly aus Abwaschlappen einen Teddy- Körper ausgeschnitten
und mich gefragt, ob wir gemeinsam den Teddy mit der Maschine nähen
können, denn mit der Hand dauert es so lange.

Am letzten Sonntag haben wir uns ans Werk gemacht und den Teddy
zusammen genäht, gemeinsam mit Watte ausgestopft, Knöpfe aus meiner
alten Knopfkiste rausgesucht und den Teddy ein Aussehen gegeben.
Lilly hat dann auch schon mal an der Nähmaschine genäht,
jedenfalls das Pedal betätigt und eine Naht genäht.

Hier ist das Ergebnis und Lilly hat sich riesig über ihren süßen Teddy gefreut.
Da der Teddy nicht frieren sollte, schnitten wir noch eine Jacke zu,
nähten sie zusammen und befestigen Knöpfe daran.
 Sieht der Teddy nicht süß aus?

Mal sehen was das nächste Meisterstück wird.

Montag, 10. Dezember 2012

Überbackenes Toast

Wie versprochen poste ich Euch das


Rezept für überbackenes Toast


Zutaten:
200 g Slamai, 200 g Schinken, 400 g Creme fraich, 200 g geriebenen Käse,
1 rote Paprikaschote und/ oder Champignons, 1 Zwiebel, Tastbrot

Zubereitung:
Salami, Schinken, Paprika und Zwiebeln klein würfeln.
Zwiebel und Paprika in eine Pfanne geben und andünsten.
Alles in einer Schüssel vermengen. Toast mit der Aufstrich- Masse nicht
zu dünn bestreichen und bei 150°C goldbraun backen.

Schnell zubereitet und schmeckt lecker.

Guten Appetit wünscht Euch Eure Petra



Workshopnachlese

Am Freitag fand der letzte Workshop in diesem Jahr
in der Runde mit Edelgard, Ramona und Simone statt.
Und was wurde gebastelt-
                        natürlich was Weihnachtliches.

Eine Easel- Card- bestempelt mit dem Hirsch aus dem
Stempelset "Christmas Deer" (S. 19 Katalog) auf einem winterlichen
gestempelten Hintergrund, ein Punch- Art Weihnachtsmann
nach einer Anleitung von Delia Kettel , die ich bei Delia auf der Kreativmesse
in Paaren/ Glien Anfang November gekauft habe und
ein Nikolausstrumpf als Gutscheinkarte , der oben
geöffnet werden kann und es erscheint eine Gutscheinkarte in Form
einer EC- Karte (habe leider kein Foto vom geöffneten Nikolausstrumpf)
standen auf dem Workshop- Programm.
Hier stelle ich Euch meine Projekte vor.
Und schon geht es los. Edelgard und Ramona bastelten auf Teufel komm raus.
Ramona wollte eigentlich diese Runde schon früher verlassen, aber als sie die
schönen Projekte sah, blieb sie bis zum Schluss.
Das muss ich doch mitnehmen, dachte sie sich bestimmt.
Simone brachte zum Basteln leckere selbst gebackene Kekse mit.
Edelgard beim Nikolausstrumpf- zusammenkleben." Man kann nie genug Kleber
nehmen- schließlich soll der Strumpf für die Ewigkeit halten."
Nun schaut Euch mal diese tollen Projekte der fleißigen Bastelfeen an.
Jedes Stück ein Unikat und einmalig. Zur Verfeinerung wurden alles Projekte
mit Stampin´Glitter (S. 158 Katalog) und dem Klebestift (S. 177) beglittert.
Es glitzerte und funkelte richtig toll auf den Projekten. Glitzer war nicht nur
auf den Projekten, sondern auch auf den Tisch und teilweise auf unseren
Gesichtern, denn das Glitzerpulver blieb irgendwie überall haften.
Tolle weihnachtliche Projekte wurden gewerkelt.
Da ich nicht tatenlos zusehen wollte, bastelte ich mit und gestaltete diese
Karte in Wildleder und Espresso.
Zur Stärkung kredenzte uns mein lieber Mann diese überbackenen Toast.
Wollte hier an dieser Stelle das Rezept aufschreiben, aber der Koch ist zu
dieser späten Stunde, in der ich diesen Post schreibe, bereits im Bett und
schläft. Morgen werde ich Euch das Rezept posten.
Vielen Dank liebe Simone für die schicke Weihnachtskarte und das
Schokoladen- Büchlein, die du  für mich so liebevoll gebastelt hast.
Ich habe mich sehr gefreut.

Gestern war ich auf dem Weihnachtsmart in Milow und habe dort meine selbst
gebastelten Werke zum Kauf angeboten, aber dazu morgen mehr.

Ich wünsche euch eine schöne neue Woche.
Eure Petra






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...