Herzlich Willkommen !!!
Ich freue mich, dass ihr mich gefunden habt.
Ich bin unabhängige Stampin`Up! Demonstratorin und
zeige euch meine Projekte, die ich gebastelt habe.
Schaut euch einfach mal auf meinen Seiten und im Blog- Archiv um !!!!

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Happy Halloween


Allen Bloglesern wünsche ich heute
Happy Halloween
Mal sehen was heute bei Dämmerungs noch so alles geschieht.
Jedenfalls sind wir mit Süßem oder Saurem gewappnet, um die Geister
der Dunkelheit zu empfangen. Booooooooooooo

Meine Halloween Karten sollen schon mal einen gruseligen Eindruck vermitteln.
 
Gestaltet mit:
A4 Farbkarton in schwarz
Prägeform Spinnennetz
Designpapier "Halloween en vogue"
und Stempelset " Googly Ghouls"
aus dem Herbst-/ Winterminikatalog.
 
Ich wünsche Euch schon jetzt einen gruselige Abend.

Sonntag, 28. Oktober 2012

Ornamentstern- Workshop

Auf vielfachen Wunsch meiner Workshopteilnehmerinnen Petra, Edelgard,
Ramona, Brigitte und Kerstin haben wir am Freitag den tollen
                           Ornamentstern
mit dem Stempelset "Ornament Keepsakes" und den passenden Framelits
Formen, siehe Herbst- Winterminikatalog S. 3, gebastelt.
Hier seht Ihr erstmal meine Sterne, die ich in der Zwischenzeit gebastelt
habe und die zum Workshop als Vorlage dienten.
Jede Workshopteilnehmerin konnte selbst entscheiden, welche Farben und aus
welchen Ornamenten sie ihren Stern basteln wollte.
So entschied man sich für die Farbkombis Morgenrot und Apfelgrün,
Schokobraun und Wildleder, Olivgrün und Wildleder, Apfelgrün und
Phirsichparfait und Chili und Pfirchparfait.
Da sehr viel Ornamente auszustanzen waren, brachten Petra und Kerstin ihre
Big Shot mit und wir konnten mit 3 Big Shot´s efektiver arbeiten.
Das Stanzen der Ornamnete ging so ziemlich flott von der Hand.
Alle waren sehr gespannt, wie wohl der Stern gebastelt wird.
Jeder erhielt dazu eine geschriebene Anleitung. Der Stern kann somit
jederzeit zu Hause nachgebastelt werden.
Es wurden auch schon emsig Pläne geschmiedet, wer von der Bekannt-
und Verwandtschaft einen gebastelten Ornamentstern geschenkt bekommt.
 
Jeder Stern ist wunderschön geworden, wie Ihr hier seht.
Ich muss an dieser Stelle allen ein Lob aussprechen,
Ihr habt an diesem Abend soviel Geduld mitgebracht,
denn das Sternbasteln nahm ganz schön viel Zeit in
Anspruch (Obwohl ihr mich ganz schön gescheucht habt.).
 
Ich wünsche Euch allen eine schöne neue Woche und danke fürs Vorbeischauen.
 


Dienstag, 23. Oktober 2012

6 Monate GRATIS- Designerpapier für neue Demos

Dieser Post bleibt vorerst oben
angepinnt!
Aktuelle Post erscheinen darunter.
Bitte runterscrollen!


Stampin´Up! hält wieder einmal ein tolles Angebot
für neue Demonstratoren bereit.
Wenn du in den Monaten November oder Dezember
in die große Familie von Stampin`Up! einsteigst und
Stampin´Up! Demonstrator wirst, 
erhälst du ganze sechs Monate lang 
ein Designpapier- Set deiner Wahl- GRATIS
(außer besonderes Designerpapier), 
das du dir aus den aktuellen Katalogen aussuchen kannst.
Dabei ist es egal, ob Du nur Demo wirst, um mit Stampin´Up! Produkten dein
Hobby auszuüben und diese Produkte 20 % günstiger kaufen willst oder ob
Du mit deiner Demotätigkeit in Workshops deine Kreativität mit anderen teilst.
Auf jeden Fall macht das Basteln mit Stampin´Up! Produkten sehr viel Spaß und
ich könnte mir nichts Schöneres vorstellen!
Mehr erfährst du HIER

Schreib mir eine Email an: petrasbastelideen@web.de
wenn du Stampin´Up! Demonstrator werden willst.
Ich werde dir alles Weitere erklären.

Eure Petra






Herbstkarte

Eine Herbstkarte mit dem Stempelset "French Foliage" möchte
ich Euch heute präsentieren. Die Blätter habe ich mit farblosem
Embosspulver embosst. Der Untergrund ist mit der Prägeform
"Holzoptik" aus dem Herbst-/ Winterkatalog S. 33 geprägt.
Wem die Karte gefällt - kann gern dazu einen Kommentar schreiben.



 

Samstag, 20. Oktober 2012

Herbstlicher Ornamentkranz

Heute zeige ich Euch meinen herbstlichen Ornamentkranz, den ich aus
Blättern, die mit der Bigz Form Herbstlaub (siehe Herbst- Winter- Mini
Katalog S. 33) und der Big Shot ausgestanzt wurden, gewerkelt habe.
Als Farbkartonfarben habe ich Olivgrün und Pfirsichparfait gewählt.

Wenn Ihr wissen wollt, wie dieser Kranz gefertigt wird, dann könnt Ihr die
Anleitung über Pay Pal kaufen. Klickt dazu links auf das Pay Pal Button,
bezahlt und dann schicke ich euch die Anleitung als PDF- Datei zu.




Donnerstag, 18. Oktober 2012

Wieder Kürbis- Orangen- Marmelade verschenkt

Alljährlich zu unseren Geburtstagen treffen wir uns,
um gemeinsam Essen zu gehen. Wir, das sind Petra, Edelgard, Rita
und ich. Das machen wir schon fast zehn Jahre so. So sehen wir
uns viermal im Jahr und können in Ruhe schnacken und tratschen.
Da ich derzeit im "Kürbis- Orangen- Marmelade kochen
Fieber" stecke, habe ich für die drei Mädels heute ein Glas Marmelade
mitgenommen sowie eine passende Karte mit dem Rezept dazu
gebastelt. Alle drei haben sich riesig über das Geschenk gefreut.

Die Karte in Terrakotta habe ich mit einem Blatt aus dem dem
Designpapierset "Halloween en vogue" und mit dem Stempelset
" Mit Liebe gemacht". Die Motive sind mit den dazugehörigen Framlits
Formen und der Big Shot ausgestanzt worden.
(Herbst- Winterkatalog S. 24 u. 29)
 
Das Geschenk ist eine tolle Idee gewesen.

Dienstag, 16. Oktober 2012

Kürbis- Orangen- Marmelade

Selbstgemacht:                                                                                   
Kürbis-Orangen-Marmelade                              

Ich bin ja immer für Neues zu haben.
Kürzlich hat mir Katrin, eine Workshopteilnehmerin,
ein Glas Kürbismarmelade geschenkt, genauer gesagt
Kürbis- Orangen- Marmelade.
Das klang gut und ich kostete die Marmelade. Zu meinem Erstaunen
musste ich feststellen, dass Katrins Kürbis- Orangen- Marmelade 
fruchtig frisch und lecker schmeckte.
Dass musste ich ausprobieren.        
Und, da wir letzten Samstag im Klaistow zur Kürbisausstellung
waren und ich mir die Kürbisse, die ich für diese Marmelade
brauchte, dort kaufte, stand der Entschluss fest, diese Marmelade
zu kochen. Im Team von 3 Leuten (mein Mann, unser Nachbar und
ich) fand in unserer Küche das Marmeladekochen statt.
Der Geschmacktest fiel :
LECKER! aus. Zur Nachahmung empfohlen!  
14 kleine Gläser war das Ergebnis.
Die Hälfte davon wird bzw. ist schon verschenkt worden.

Die Marmeladengläser dekorierte ich mit einem Stück Stoff, das ich zuvor
mit der Big Shot und der Bigz Form Wellenquadrat ausgestanzt habe und mit
einer Schleife. Ein ausgedrucktes Etikett weist auf den Inhalt und den
Hersteller hin.
Zu einem Glas Kürbismarmelade fertigte ich eine passende Karte mit dem
Stempelset "Mit Liebe gemacht"  und den passenden Framelits Formen an.
In der Karte habe ich ein Blatt mit dem Rezept für die Kürbis- Orangen-
Marmelade eingebunden.
Beides habe ich verschenkt und hoffe, daß die Kürbis- Orangen- Marmelade
der Beschenkten schmecken wird.
Katrin hat das Rezept für die Kürbis- Orangen- Marmelade
HIER im Web gefunden.

Sonntag, 14. Oktober 2012

Kürbis- Ausstellung in Klaistow

Das muss man gesehen haben- die 9. Kürbis- Ausstellung
in  Klaistow auf dem Spargel- und Erlebnishof Buschmann-
Winkelmann, die vom 01.09. bis 04.11.2012 stattfindet und
dieses Jahr unter dem Motto "Dinosaurus- Kürbis Giganten in Klaistow"
steht. Das ist einmalig. Soviel Kürbisse aufeinmal haben wir noch nie
gesehen. Kürbisse überall, wohin man nur sehen kann.
Es war das erste Mal, daß wir diese Ausstellung besucht haben.

Deshalb möchte ich Euch diese vielen Fotos, die ich heute fotografiert habe,
nicht vorenthalten und hier zeigen. Ich bin einfach überwältigt gewesen
und musste diese Vielfalt an Kürbissen
mit meiner Kamera festhalten.
Überzeugt Euch selbst.
Es ist ein langer Post- also habt Geduld und schaut Euch die schönen Fotos an.
Schon wenn man das Gelände betritt, wird man von einer Vielfalt von Kürbissen
regelrecht überrollt.  Kürbisse soweit man nur sehen kann und überall.
Man kommt aus dem Staunen nicht heraus.
Bei jeder Kürbisart ist die Verwendungsmöglichkeit beschrieben und man
kann sie kaufen, um daraus etwas zu kochen oder einfach nur um die Kürbisse
zur Zierde zu verwenden.
 
 
 
 
 

 
 
 


 
 
 
 
Das ganze Gelände ist mit Kürbissen verziert. Richtig schön
das alles anzusehen.
 
 
 
 
Jedes Jahr werden in Klaistow die größten Kürbisse gekührt.
Die 9. Berlin-Brandenburgische Kürbis- Wiegemeisterschaft
kührte einen Kürbis als Gewinner, der 503 kg auf die Waage
brachte. Der Kürbis wuchs in Luckenwalde, sicherlich bei
sehr guter Pflege, zu diesem stattlichen Exemplar heran.
 
 
 
 
 
Und hier die Dinos-  aus einem Land vor unserer Zeit.
Dinos aus Kürbissen gestaltet- wo gibts denn sowas-
so etwas gibt es nur in Klaistow.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Selbst die Arche ist mit Kürbissen geschmückt.
 
 
Ein Blick in die Arche.
Hier sind bäuerliche Gegenstände ausgestellt.
 
In diesen Regalen stehen Kürkisse aus vielen Ländern, wie aus
den USA, Frankreich, Italien, Östereich, Australien, Japan
und aus vielen anderen Ländern mehr.
Kürbisse, die man noch nie gesehen hat.
Man kann garnicht alle fotografieren. Hier einpaar Exemplare.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dann ging es noch in das Scheuenenrestaurant.
Dort gibt es reichlich zu essen. Deftiges zum Mittagstisch
sowie Kaffee und Kuchen aus der hauseigenen Bäckerei.
 
Oben in der Scheune ist ein Rondell. Dort kann man tolle
Dekosachen kaufen. Mein Herz schlug höher als ich das alles sah.
Natürlich habe ich zugeschlagen und mir einiges gekauft, so eine
Eule aus Steingut, die nun unsere Treppe ziert, eine Eule aus
Stoff als Türstopper, Dekostoff und eine Blumenampel aus Porzellan.
 
 
 
 
Zur Stärkung gab es ein Stück
Kürbis- Sekt- Kuchen (hat lecker geschmeckt)
und eine Tasse Kaffee.
In der Markthalle gibt es viele selbst gemachte Leckereien, wie 
z. B. Erdbeer-, Kürbis-, Heidelbeer- u.a. Marmeladen,
verschiedene Liköre, Teesorten und noch vieles mehr. 
 
 
 
 
 
Am 4. November ist Kürbis- Schlachtefest in Klaistow.
Ab 14.00 Uhr müssen die Kürbisse ihr Inneres preisgeben-
sie werden geschlachtet. Nachdem die Riesenkürbis- Züchter
Kerne für das nächste Jahr entnommen haben, haben die Besucher
die Gelegenheit, sich einen Kern mitzunehmen und mit den Züchtern
zu sprechen. Vielleicht geben sie den einen oder anderen Tip preis.
 
Es war ein schöner Nachmittag, den wir gemeinsam erlebt haben.
Mit mehreren Kürbissen im Gepäck machten
wir uns wieder auf den Weg nach Hause.
Ich habe zwei Hokkaido- Kürbisse und einen
Butternutkürbis gekauft und daraus heute Abend
eine Marmelade gekocht.
 Dazu aber mehr im nächsten oder
übernachsten Post.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...