Herzlich Willkommen !!!
Ich freue mich, dass ihr mich gefunden habt.
Ich bin unabhängige Stampin`Up! Demonstratorin und
zeige euch meine Projekte, die ich gebastelt habe.
Schaut euch einfach mal auf meinen Seiten und im Blog- Archiv um !!!!

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Plätzchen gebacken

Letzten Sonntag habe ich wieder meine berühmt berücktigten
Weihnachtsplätzchen gebacken.
Das Rezept habe ich vor über 30 Jahren von einer älteren Arbeitskollegin
erhalten und seit dem ist es in meinem Rezeptbuch verankert und wird 
jedes Jahr zu Weihnachten herausgekramt.
Schön verpackt, habe ich gestern Plätzchen an meine Arbeitskollegen 
verschenkt, natürlich mit dem Rezept auf der Rückseite der Tüte. 
Am Ende dieses Post findet Ihr das Rezept.
 





 
 
Dieser Rest Weihnachtsplätzchen in der Keksdose
bleibt für die Familie und wird Weihnachten verzehrt.
Ihr braucht dazu folgende Zutaten:
350 g Mehl, 100 g Zucker, 250 g Butter, 1 Ei, 3/4 Päckchen Backpulver,
1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz

Und so werden sie gemacht:
Alle Zutaten hintereinander in eine Schüssel geben und miteinander
vermengen und mit den Händen kneten, bis der Teig geschmeidig ist.
Bei Bedarf den an den Händen klebenden Teig mit etwas Mehl abstreifen.
Den gekneteten Teig auf eine Backunterlage mit der Kuchenrolle ausrollen
und die Plätzchen mit weihnachtlichen Ausstechformen ausstechen.
Die Plätzchen nacheinander auf ein Backblech geben und im Backofen
(E-Herd) bei 150 C Umluft 10 - 15 min. goldgelb backen.
Plätzchen abkühlen lassen. Nun können die Plätzchen nach Belieben
mit Covertüre, Zuckerguß, bunten Streußeln, Schokosplittern,
Mandeln und Nüssen verziert werden.

Probiert das Rezept mal aus. Ihr werdet staunen, wie gut die Plätzchen schmecken.
Bisher habe ich nur positive Meinungen von denjenigen gehört, an die ich das
Rezept weitergegeben habe.

Guten Appetit wünscht euch Eure Petra.

1 Kommentar:

  1. ich war in diesem Jahr nachlässig. Habe einmal gebacken- Plätzchen sind schon alle aufgeputzt...
    Vielleicht sollte ich mich auch nochmal aufraffen...
    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...